Radiologie & Team

Unsere Philosophie

Wir wollen Ihnen und Ihrem Tier die Möglichkeit geben, durch optimierte Untersuchungen die bestmögliche Diagnostik zu bieten. Damit möchten wir Ihnen die Entscheidung für die weitere Behandlung erleichtern. Und das Ganze soll zu einem fairen Preis ermöglicht werden.

Warum ist uns das so wichtig?
Wir sind selbst Tierbesitzer und kennen die Sorgen, die man hat, wenn eines der Tiere erkrankt. Es müssen meist schnelle und leider auch oft teure Entscheidungen getroffen werden.

  • Professionelle Bildverarbeitung und Auswertung an einer 3D Workstation.
  • Dünne Schichten ab 0,5 mm Schichtdicke bilden die Voraussetzung für perfekte Bilder.
  • Archivierung der Bilder in einem PACS (Picture Archive Computed System)
  • Teleradiologische Unterstützung durch die Firma Rvets – professionelle Befunde

Ihr Spezialist

Jens Hanke
Medizinisch technischer Assistent
Applikationsspezialist

Vor-Ort-Training

Mit meiner langjährigen Erfahrung als Applikationsspezialist biete ich Ihnen ein individuelles Training in Ihrer Praxis oder Klinik an. Dabei optimieren wir die Bildqualität und Untersuchungsabläufe direkt an Ihrem eigenen Scanner. Beginnend mit der Optimierung Ihrer Scanprotokolle über die Durchführung der Untersuchung mit anschließender Bildnachverarbeitung zielen wir stets auf die bestmögliche Bildqualität.

Werdegang

von Jens Hanke
MTA-Schule Uni Tübingen  Abschluss zum staatlich examinierten Medizinisch-Technischen Radiologie Assistenten (MTAR)
Institut der Kreiskliniken Reutlingen
freiberuflicher Mitarbeiter Firma Siemens Healthcare als Applikationsspezialist für Siemens Multislice-CT  Medizinprodukteberater 
Studium an der Akademie für Lehrkräfte im Gesundheitswesen Leitender MTA und Gesundheitsbetriebswirt freie Lehrkraft an der MTA-Schule der Uniklinik Tübingen
Beginn der Tier-Radiologie Hanke
Wir sind im Notfall für Sie da

Unsere Partner

Die Tierärzte der Schwarzwald-Tierklinik betreuen Ihr Tier während der gesamten Untersuchung. Schon die Einleitung der Narkose und die damit verbundene Vorbereitung wird durch sie durchgeführt. Sollte eine Operation durch die angeschlossene Tierklinik gewünscht werden, kann Ihr Tier in der Folgezeit durch die erfahrenen Tierärzte der Schwarzwald-Tierklinik operiert werden. In dringenden Notfällen, wie z. B. nach einem Unfall, kann Ihr Tier aus dem Computertomografen direkt in den OP gebracht und weiterbehandelt werden.

Die Befundung der Kleintiere erfolgt durch erfahrene Fachtierärzte für Radiologie.

Die Pferde werden durch erfahrene Kollegen der tierradiologischen Gemeinschaft VET-CT in Cambridge befundet.

Notfall-CT für Ihr Tier

Durch die direkte Verfügbarkeit der Schwarzwald-Tierklinik mit einem 24-Stunden-Notfalldienst ist es nahezu immer möglich auch außerhalb der Sprechstunden sowie am Wochenende eine Notfall-Computertomografie Ihres Hundes oder Ihrer Katze durchzuführen.
Schwarzwald Tierklinik

Ablauf einer Computertomografie-Untersuchung

In der Humanmedizin ist es schon lange Standard, mit einer professionellen und auf die Fragestellung abgestimmten Untersuchung herauszufinden, an was der Patient leidet. Diese Verfahren, wie MRT, CT oder andere diagnostische Möglichkeiten, werden nun auch immer mehr Standard in der Tiermedizin. Was passiert mit meinem Tier in einem CT? Das Tier wird in Narkose gelegt, damit es schläft und ruhig liegen bleibt. Man lagert es der Größe entsprechend in Lagerungskissen und meist auf dem Rücken. Dann werden dünne (ab 0,5 mm) Schichten aufgenommen. Je nach Fragestellung bekommt das Tier eine native Untersuchung ohne jodhaltiges Kontrastmittel und danach ggf. eine Messung mit Kontrastmittel, welches in die Vene gespritzt wird. Durch diese Kontrastmittelgabe wird ermöglicht, entzündliche Prozesse und auch Tumorgewebe besser darzustellen.

 

Eine allergische Reaktion, welche in der Humanmedizin durchaus vorkommt, ist bei den Tieren sehr selten und man muss sich daher davor nicht fürchten. Die Blutwerte des Hundes oder der Katze werden vor der Untersuchung auf eine ordentliche Nierenfunktion untersucht, da das Kontrastmittel später durch die Nieren wieder ausgeschieden wird. Nach dem Scan werden unsere Computertomografie-Bilder entsprechend nachberechnet, bearbeitet und über eine High-Speed-Datenleitung an die Firma RVETS übermittelt. Die erfahrenen Fachtierärzte für Radiologie erstellen zeitnah den Befund anhand dieser Bilder.

Unterstützung durch